E-Mail: memet.celik@wahl-nms.de | Telefon: 04321 53 99 828

Warum „Neumünster ist Super!“?

Der Hamburger spricht von seiner Perle, Paris ist die Stadt der Liebe und Neumünster ist die Stadt, die ich liebe! Ich kenne viele schöne Orte, aber es gibt keine bessere Stadt zum Leben für mich. Beruflich und privat komme ich sehr viel herum und habe Kontakt mit vielen Menschen aus Neumünster. Diese sind es, die Neumünster super machen!

„Neumünster ist Super!“ ist meine Liebeserklärung an meine Heimatstadt, die ich bereits seit vielen Jahren auch nach außen trage. Unzählige Rückmeldungen zeigen, dass ich mit meiner Meinung nicht alleine bin!

Warum das „S“ groß geschrieben wird? Es handelt sich bei dem „Super“ zwar um ein Adjektiv, aber hier stellen wir unser Wappentier den Schwan dar und greifen dabei auf das Stilmittel der Großschreibung zurück, um die Betonung zu lenken.

Warum sind Sie parteilos?

Sich in Parteien zu organisieren ist im Grundsatz großartig, so können Interessen einer bestimmten Gruppe durchgesetzt werden. Das Problem ist, dass sich viele Menschen nicht mehr in einer Partei wiederfinden und daher nicht zur Wahl gehen. Dem Amt des Bürgermeisters kann man nur gerecht werden, wenn man keinen parteipolitischen Vorgaben unterworfen ist. Als Oberbürgermeister bin ich nicht nur für eine bestimmte Partei oder Bevölkerungsgruppe der Ansprechpartner, sondern für alle 80.196 Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt. Es ist gelebte Demokratie, als Parteiloser das höchste Amt in einer Stadt zu erhalten und parteiübergreifend arbeiten zu können. Mein Ziel ist es, zu vereinen, um so gemeinsam und in enger vertrauensvoller Zusammenarbeit mit allen demokratischen Vertreter*innen und unserer Ratsversammlung starke Lösungen zum Wohle von Neumünster herbeizuführen.

Werden Sie nach Ihrer Wahl in eine Partei eintreten?

Nein! Mein Antritt in das Amt des Oberbürgermeisters ist verbunden mit dem verbindlichen Versprechen, parteilos zu sein und ich persönlich halte es für einen Wortbruch gegenüber den Wähler*innen, während der Amtszeit in eine Partei einzutreten.

Was qualifiziert Sie für das Amt?

Alle erforderlichen Qualifikationen und Anforderungen an das Amt des Oberbürgermeisters werden von mir mehr als erfüllt. Als Unternehmer, Vater und Neumünsteraner bringe ich die wichtigste Eigenschaft des obersten Bürgers mit, für die Bürger*innen sprechen zu können. Das Wahlgesetz verlangt keine besondere Vor- bzw. Ausbildung der Kandidaten. Ich bringe sowohl langjährige politische Vorerfahrung, wie auch berufliche Ausbildung und Führungserfahrung mit.

Wie kann man Ihre Kandidatur unterstützen?

Das ist einfacher als Sie denken. Sprechen Sie mit Ihrer Familie und Mitmenschen über mich. Empfehlen Sie Ihnen, sich über mich zu informieren. Meine Argumente wiegen stärker als eine parteipolitische Ideologie. Es geht hier um das Amt des Oberbürgermeisters, nicht um eine Partei und ihre Sitze. Wollen Sie helfen? Schreiben Sie mich gerne an.

Wie organisieren Sie als Parteiloser Ihren Wahlkampf?

Meinen Wahlkampf bestreite ich gemeinsam mit zahlreichen Menschen, die von meiner Kandidatur überzeugt sind. Alle arbeiten rein ehrenamtlich und voller Hingabe. Einige helfen mit ihrer Kreativität, andere mit Basisinformationen, andere wieder mit Zuspruch und jede/r Einzelne ist für mich unersetzbar wichtig. Als Parteiloser habe ich keinen Apparat hinter mir, der quasi alle Kosten und Arbeiten übernimmt. Mein Wahlkampf wird nur aus eigenen Mitteln bestritten und daher bin ich allen Helfern und Helferinnen für jede Unterstützung dankbar! Kommen auch Sie zu uns ins Team!

Haben Sie auch eine Frage an mich? Schreiben Sie mir gerne.

Zum Seitenanfang